Thought Leadership

Anwendungsorientierte Unternehmensbewertung und Corporate Finance Beratung entwickeln sich kontinuierlich im produktiven Spannungsfeld von Theorie und Praxis fort. Als theorieaffine Praktiker und Financial Experts nehmen wir aktiv an diesem Prozess teil. In der täglichen Praxis begegnen wir in Krisen- oder Stresssituationen immer wieder Herausforderungen, deren mandantenorientierte Lösung einer breiten theoretischen Analyse bedarf. Oft entstehen daraus neue Lösungsansätze, die auf andere Problemstellungen transferierbar sind und in Publikationen oder Studien münden.

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, eng mit Universitäten, wie aktuell der LMU München und der HHL Leipzig zusammenzuarbeiten und uns in Berufsverbänden wie der DVFA, EACVA, CFA-Society sowie dem Expertennetzwerk finexpert oder dem Münchner M&A Forum zu engagieren. Aufgrund des zunehmenden Interesses arabischer Investoren an Experten Know-how aus der deutschsprachigen Welt sind wir auch in der Ghorfa, der offiziellen Vertretung aller arabischen Industrie- und Handelskammern in der Bundesrepublik Deutschland, aktiv.

Darüber hinaus binden wir unsere Mitarbeiter durch die Förderung von Ausbildung und Mitgliedschaft in diesen Berufsverbänden in den Prozess der kontinuierlichen Fortentwicklung unserer organisatorischen Wissensbasis ein, damit der Begriff THOUGHT LEADERSHIP mehr als ein sprachlicher Platzhalter ist und auf einem breiten institutionellen Fundament steht.

Praxisorientierte Forschung schlägt sich aktuell in der für 2015 mit der HHL Leipzig, Center for Corporate Transactions (CCT), geplanten, ersten deutschen Studie zur systematischen Analyse von Übernahmeangebot, Delistingstrategie und „Total Compensation“ im Rahmen von Public Takeover mit anschließendem Delisting nieder. Dabei gilt es, Hypothesen zur „wertoptimalen“ Übernahmestrategie sowie dem ökonomisch rationalen Verhalten von Hedge Fonds und aktiven Minderheitsaktionären zu überprüfen sowie Schlussfolgerungen zur Kapitalmarkteffizienz in Deutschland abzuleiten.